Time in Germany

Samstag, 7. September 2013

Erster Schultag!

Hey Leute!

In den letzten Tagen ist nicht besonders viel passiert, außer dass wir am Samstag bei einer Catshow waren. Auf deutsch bedeutet das, dass sehr, sehr viele Katzen in ihren Käfigen oder anderen Aufenthaltsdingern (keine Ahnung wie man die nennt) saßen und dann immer mal wieder in die einzelnen Ringe gerufen wurden, in denen dann der Juror, die Katzen angeschaut hat und eben nach verschiedenen Sachen, wie Gesundheit bewertet hat.

Heute war dann also endlich mein erster Schultag und ich war so aufgeregt. Ich bin erstmal um 6 Uhr aufgestanden und habe mich fertig gemacht. Dann haben Tessa und ich auf den Schulbus gewartet (ja wirklich die typisch gelben ;)). Die Busfahrerin ist echt nett, aber in unserem Bus fahren hauptsächlich jüngere Kids (ich schätze Junior-High) mit. Nachdem wir kurz vor 8 Uhr an der Schule angekommen sind, sind wir erstmal in die Turnhalle gegangen, in der die ganze Schule + die Junior-High (7. und 8. Klasse und eigentlich eine extra Schule) versammelt waren. Der Direktor hat eine coole Ansprache gehalten und dann gab es (nochmal) die Stundenpläne. Als wir an der Reihe waren, also die Juniors (ja irgendwie bin ich jetzt trotzdem in der 11.), sind Tessa und ich auch zu den entsprechenden Personen gegangen, nur irgendwie waren unsere Stundenpläne nicht da. Deswegen wurden wir zum Office geschickt, wo unserer Counselor uns dann die Stundenpläne gegeben hat. Dann ging es auch endlich ab zu Food. Der Stundenplan hier ist etwas kompliziert, aber ich verstehe langsam das Konzept dahinter.

Ich bin mir noch nicht so sicher, was ich von Food halten soll, aber es wird bestimmt interessant. Danach hätten wir Basecamp gehabt, was so viel heißt, wie Zeit zum Hausaufgaben machen, etc., aber heute hatten wir in dieser Zeit Pride, darin werden alle möglichen Sachen behandelt und es ist auch nur so 1 oder 2 mal im Monat. Auf unserem Stundenplan stand dann, dass wir in Raum 203 müssen. Ja wir haben alles abgesucht und haben dann nach langem Suchen auch endlich den Raum gefunden, der komischerweise in der Junior High war. Nur leider war da niemand. Wir sind dann irgendwann etwas verzweifelt im Office gelandet. Eine Frau hat uns und noch einen neuen Schüler, der aber aus den USA ist, danach in die Gym gebracht, wo dann auch die Lehrerin und die anderen Schüler waren. Wir haben hauptsächlich Regeln durchgesprochen. Danach waren 10 Min. Pause, die Tessa und ich zum Suchen unseres nächsten Klassenzimmers, also US-History, genutzt haben und das war dann auch wirklich die erste Klasse,  in der wir nicht zu spät waren. Ich war etwas überfordert, weil der Lehrer echt viel geredet hat, aber er scheint "nice" zu sein. Nach US-History ging es dann weiter zu Spanisch. Da hatten wir dann nach der Hälfte der Stunde erstmal Lunch. Ich bin einfach dem Strom gefolgt und habe mich in der Schlange für das Essen angestellt. Nach dem ich mir ein Pizzastück für 3 $ (teuer ist es ja wirklich nicht ;)) gekauft habe, habe ich einfach ein Mädchen vom Volleyball gefragt, ob ich mich zu ihr setzen kann. Danach bin ich dann zu meinem Counselor, um Spanisch umzuwählen, weil ich das nicht so gut fand. Ich habe jetzt in der Stunde, die eigentlich US-History wäre, Töpfern :P und in der Stunde von Spanisch US-History. Das hat bedeutet, dass ich wieder zu US-History musste, da ja die Stunde nach Lunch weiter ging und somit hatte ich dann die zweite Hälfte der Stunde zweimal.

Okay jetzt habe ich euch wahrscheinlich alle total verwirrt, also mal leicht gemacht:

1st:  Precalculus
2nd: Food
3rd:  Pottery (vorher US-History)
4th:  Geology
5th:  US-History (vorher Spanisch)
6th:  English

Und mein Lunch war in der Mitte der 5. Stunde.

Nach US-History hatte ich auf jeden Fall Englisch und das fand ich richtig gut. Ja und dann habe ich den Bus gesucht. Ich bin von der Nummer 14 ausgegangen, aber als ich die Nummer endlich gefunden hatte, habe ich bemerkt, dass das der falsche Busfahrer ist. Also habe ich weiter gesucht, bis ich den richtigen gefunden habe und dann gings auch schon heim.

Heute Abend gehen wir dann noch ins Kino, weil meine Hostmom Geburtstag hat und dann bin ich froh ins Bett zu kommen.

Achja und was ich euch noch nicht erzählt habe (naja den meisten schon per Whatsapp, facebook, etc.) ist, dass ich zu schlecht bin für das Volleyballteam, aber ich darf jetzt Manager werden und somit mit auf die Spiele und Wasserflaschen und so etwas auffüllen und ich glaube ich mache das jetzt wirklich.

Liebe Grüße,
Lena <3

P.S. Eigentlich habe ich das ganze am Dienstag geschrieben, aber ich habe es irgendwie ausversehen nur gespeichert und nicht veröffentlicht ;)

Kommentare:

  1. Hört sich alles echt super an :)
    Welchen Film habt ihr geschaut?
    Lg Kathy

    AntwortenLöschen
  2. Hey!
    Ja es war nicht so schlimm, wie erwartet ;)
    Wir waren in "We are the Millers!". Der war ganz witzig und hat auch gepasst, weil meine Gastmutter Miller heißt :P
    LG Lena :D

    AntwortenLöschen